Hey , ich fasse nun Tag 2 und 3 zusammen.

Tag 2 wurde  ich für den CISCO Teil eingeteilt, dieser bestand aus der Konfiguration von Routern und Switchen zu einem Netzwerk mit Link Aggregation und verschiedenen Diensten wie PAT und NTP, DHCP und VTP.

Im Anschluss wurde eine Theorieaufgabe vom Thema Microsoft durchgeführt. Im Prinzip ist die so aufgebaut gewesen wie eine typische Microsoft Zertifizierungsprüfung. auch mit komischen Übersetzungen wie ‚Feste Bereichszuordnung‘ oder richtiger weise Thick-Provisioning.

Tag 3 war leider mehr oder weniger mein persönliches Grab.
Ich hatte den ganzen Tag schon Kopfschmerzen war schon um 3 wach und war zu nichts zu gebrauchen. Dementsprechend habe ich 2 Dummheitsfehler während den heutigen Aufgabenteilen gemacht.

Der eine bestand darin die falsche Subnetzmaske eingetragen zu haben, was mich 1 Stunde während der Microsoft Aufgaben zurückwarf. Der Cisco Packet Tracer Teil war auch wieder so eine knifflige Geschichte, ich hatte nicht richtig gelesen und somit auch an 4 Optionen gescheitert die auch wieder zu offensichtlich waren.